A-Junioren

A-Jugend unterliegt beim Tabellennachbarn TuSEM Essen

(nif/NHV1-Redaktion) Die A-Jugend des Neusser HV hat am Sonntagnachmittag in der Bundesliga West einen Rückschlag im Kampf um den sechsten Tabellenplatz hinnehmen müssen: Die Mannschaft von NHV-Trainer Mark Dragunski unterlag am drittletzten Spieltag der Saison beim Tabellennachbarn TuSEM Essen mit 21:30 (12:17).
Praktisch vom Anpfiff an zeigte sich, dass es nicht der Tag der Neusser sein sollte, denn die Dragunski-Auswahl geriet gegen die Essener über 0:3 (4.) und 1:5 (7.) bis zur 21. Minute schnell wie deutlich mit 6:14 in Rückstand. Diese Acht-Tore-Hypothek sollte bis zum Schlusspfiff letztlich zu hoch sein. Zwar kämpfte sich der NHV bis zur Pause noch einmal auf fünf Treffer heran (12:17) und auch in der 53. Minute bestand beim 20:24 aus Neusser Sicht zumindest noch ein Hauch Hoffnung auf einen Punktgewinn. Doch drei Treffer in Serie der Gastgeber zum 27:20 (58.) sorgten in der Folge schnell für klare Verhältnisse.

Nun muss für den NHV-Nachwuchs an den letzten beiden Spieltagen alles optimal laufen – inklusive der Ergebnisse der direkten Konkurrenz aus Essen und Gummersbach -, um doch noch den sechsten Tabellenplatz zu erreichen, der die direkten Qualifikation zur Bundesliga-Saison 2017/18 bedeutet.

NHV gegen Essen: Bieber, Lyrmann (Tor) – Faßbender (1), Kohl, Schultz, Spiekermann (3), Dicks (3), A. Meißner, Strunk (3), Rinus (6/1), Schöneich (1), Bleckat (1), Steinmetz, Demir (3).

144 queries. 0,974 seconds.