A-Junioren Slider Spielbericht

NHV-A-Jugend feiert 31:28-Pflichtsieg gegen Herdecke/Ende

(nif/NHV1-Redaktion) Die A-Jugend des Neusser HV hat am Samstag in der Bundesliga West einen wichtigen Pflichtsieg eingefahren: Gegen Tabellenvorletzten HSG Herdecke/Ende gewann die Mannschaft von NHV-Trainer Mark Dragunski in der heimischen Hammfeldhalle mit 31:28 (18:13) und bleibt damit weiter mittendrin im Kampf um den sechsten Tabellenplatz, der die direkte Qualifikation zur Bundesliga-Spielzeit 2017/18 bedeutet.

Dass der Heimerfolg gegen des Kellerkind am Ende in ganz hartes Stück Arbeit werden würde, war dabei bis zur Schlussviertelstunde nicht unbedingt abzusehen. Denn das Dragunski-Team trat vor heimischem Publikum so auf, wie es sich der Trainer im Vorfeld erhofft hatte und dominierte die Begegnung praktisch vom Anpfiff an. So gelang es den Neussern, ihren Vorsprung über 3:1, 9:3, und 12:5 bis zur Pause bis zur Pause auf 18:13 auszubauen.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb der NHV am Drücker und lag über 20:13 und 27:22 stets mehr oder weniger deutlich in Führung. Doch dann geschah das, was nicht zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit zu beobachten war: Die Gastgeber verloren kurzzeitig ihre Linie und brachten den Gegner zurück in die Partie. Die Folge war der erstmalige Ausgleich der HSG Herdecke/Ende in der 54. Minute zum 28:28. Doch anstatt nun einzubrechen, hielt der NHV-Nachwuchs dagegen, erzielte drei Treffer in Serie und fuhr einen am Ende knappen, aber verdienten Heimerfolg ein.

NHV gegen Herdecke: Bieber, Lyrmann (Tor) – Fassbender (3), Kohl, Schultz (1), Kurth, D. Meißner (10), Dicks (3), A. Meißner, Strunk, Rinus (9/1), Schöneich, Bleckat (4/4), Demir (1).

163 queries. 2,108 seconds.